Passivhäuser sind umweltfreundlich und KfW-förderungsfähig!

Ein Passivhaus bietet eine überdurchschnittlich hohe Gebäude-Energieeffizienz.

Im Vergleich zu konventionellen Bauweisen wird ohne die Benutzung herkömmlicher Heizsysteme ganzjährig ein sehr angenehmes Raumklima erzeugt.

Aufgrund ihres allgemein geringen Energiebedarfs sind Passivhäuser somit sehr umweltfreundlich.

Es lassen sich die verschiedensten Gebäudetypen im Passivhaus-Stil errichten:
Egal für welchen Zweck, egal wie groß, egal unter welchen klimatischen Umständen!

Gemäß den Bestimmungen des Passivhaus-Instituts Darmstadt muss ein Passivhaus
folgende Kriterien erfüllen:

1. Heizwärmebedarf </= 15kWh(/m²a)
2. Heizlast </= 10 W/m²
3. Luftdichtheit n50 </= 0,6/h
4. Primärenergiebedarf </= 120 kWh(/m²a)

Die in Fachkreisen als "heikle Angelegenheit" eingestufte Bauphysik erfordert bei der Errichtung solcher Gebäude ein Höchstmaß an Präzision und Erfahrung.

Wir - der Uelsener Holzsystembau - verfügen über beides!

Unsere vielen bereits errichteten Gebäude dieser Bauart und ihre zufriedenen Bewohner machen uns zur ersten Adresse im Bereich Passivhausbau! Und das in der gesamten Grafschaft Bentheim!

Aufgrund der oben erwähnten energetischen und umweltgerechten Vorteile, die diese Bauweise mit sich bringt, ist sie von der KfW-Bankengruppe als förderfähig eingestuft worden.